Jusos in Ganderkesee

Jusos-Logo

Wofür stehen wir?

Wir, als Jusos, wollen in Ganderkesee ein Sprachrohr für junge Menschen sein und ihr Interesse an Politik wecken, indem wir zeigen, wie konkret Politik mit ihrer Lebenswelt zu tun hat. 

Wir beschäftigen uns mit Themen, die sie tagtäglich betreffen, wie die „moderne“ Ausrüstung der Schulen, der bezahlbare Wohnraum, den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und die attraktive Gestaltung der Gemeinde für die Jugend.

Wir wollen Politikdebatten verständlich machen und lebensnah erklären.

Wir wünschen uns eine größere politische Beteiligung der Jugend,  damit neue Ideen und die Interessen der jungen Generation in die Zukunftsplanung einer immer älter werdenden Gemeinde miteinfließen.  

Wer sind wir?

Marcel Dönike
 

Marcel Dönike   
Mail: marcel.doenike@spd-ganderkesee.de

Funktion in der Partei
- Vorsitzender der Jusos Ganderkesee
- Beisitzer des Vorstandes beim SPD Ortsverein Ganderkesee
- 2. stellvertretender Fraktionsvorsitzender Ganderkesee

Politische Aufgabenfelder
- Stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Schulen, Jugend und Sport
- Politischer Sprecher der SPD-Fraktion im Ausschuss für Straßen und Verkehr
- Mitglied im Ausschuss für Soziales und Gesellschaft

Ich bin Marcel Dönike, bin 27 Jahre alt und arbeite als Spezialist für die Kanalreinigung bei einer Firma in Bremen. Seit meiner Schulzeit interessiere ich mich für lokale Politik und die Geschehnisse in der Gemeinde. Diese brachten mich 2011 in die SPD, bei der ich auch gleich erfolgreich für die Kommunenwahl antreten durfte. Tätig als Ratsherr der Gemeinde Ganderkesee bin ich nun seit 6 Jahren. In diesen 6 Jahren als jüngstes Ratsmitglied habe ich viel kennengelernt, mich weiterentwickelt und der Jugend eine Stimme gegeben. Neben meinem politischen Engagement trainiere ich auch die 1. Herren des SV Rethorn und gehe an meinen Wochenenden ins Weserstadion.

 

 

Christian Hein
 

Christian Hein     
Mail: christian.hein@spd-ganderkesee.de

Funktion in der Partei
- Schriftführer der Jusos Ganderkesee

Ich bin Christian Hein, 18 Jahre alt und habe erst kürzlich meine Schulausbildung mit dem Abitur am Gymnasium Ganderkesee beendet. Ab Oktober werde ich mein Rechtswissenschaftenstudium beginnen. Als sehr diskussionsfreudiger Mensch, zu oft zur  Frustration meiner Lehrer, bin ich früh an die politischen Themen geraten und habe mich intensiv mit diesen befasst. Mit der Volljährigkeit habe ich mich entschieden nicht mehr länger politische Ereignisse zu beobachten, sondern auch tatsächlich mitzugestalten und mitzuwirken. Gerade jetzt zum Zeitpunkt an dem die Ausmaße der Dieselaffäre der großen deutschen Automobilproduzenten bekannt werden, merkt man doch wie wenig unsere Politik auf die Zukunft ausgerichtet ist und wie sehr junge, moderne Stimmen und Themen doch von Nöten sind.

Gegen März 2017 folgte der Eintritt in die SPD. Ich schätze sehr die einfachen Wege Lokales zu bewegen und zu verbessern. Im Weiterem interessiere ich mich für die Bundes- und EU-Politik.

Wenn ich nicht gerade auf Sitzungen der SPD zu finden bin, treibe ich in meiner Freizeit gerne Sport und reize meine Grenzen aus.

 

 

 Louisa von Essen
 

Louisa von Essen  
Mail: louisa.von-essen@spd-ganderkesee.de

Funktion in der Partei
- Stellvertretende Vorsitzende der Jusos Ganderkesee

Ich bin Louisa von Essen, 19 Jahre alt und habe gerade am Gymnasium Ganderkesee mein Abitur gemacht. Nach meinem Praktikum bei der NWZ Ganderkesee werde ich in Dortmund Journalistik studieren. Mein Berufswunsch setzt eine Gewisse Neugierde und Interesse an politischem Geschehen, der Gesellschaft und meiner Umgebung voraus  - naheliegend ist deshalb auch mein Interesse sich in der örtlichen Politik zu engagieren und politische Prozesse beeinflussen zu wollen. Deshalb bin ich mit 18 in die SPD eingetreten und vertrete ein soziales Ideal von Gerechtigkeit und Ausgleich.

Abgesehen davon verbringe ich meine Zeit gerne draußen – ob in Ganderkesee,  Städten, am Meer und anderen Ländern, ob auf Fotoexpeditionen, Reisen und mit Freunden – oder drinnen, ob im Partyzelt an Fasching und auf Schützenfesten, auf dem Sofa oder im Theater und Konzert, als Zuschauer oder selbst im Orchester.