Antrag der SPD-Fraktion: Planung und Bau weiterer „Tanksäulen“ für E-Mobile

 
 

Begründung:
Um dem zukünftigen Bedarf der sich entwickelnden E-Mobilität gerecht zu werden, sollte gemeindeweit jetzt mit der Planung und sukzessive mit der Installation von weiteren „Tanksäulen“ auf öffentlichen Plätzen begonnen werden.

 

Auch in den neuen Baugebieten mit Gebäuden die mehrere Wohnungen enthalten, muss versucht werden, auf den Parkflächen solche „Tanksäulen“ vorzuhalten.

In privaten Bereichen (z.B. Parkplätzen) sollen die Eigentümer angesprochen und animiert werden, sich zu beteiligen.

Konkret sollte zumindest sofort die Vorbereitung solcher Säulen auf dem Parkplatzbereich des neuen Marktplatzes im Zuge der Neugestaltung umgesetzt werden.

Die erforderlichen Finanzmittel sind in die kommenden Haushalte einzuplanen.

 
    Kommunalpolitik     Mobilität     Umwelt und Nachhaltigkeit
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.